John Bosco Muramuzi

I am Muramuzi JohnBosco born on 22nd, Nov,1991 in Sheema district Western Uganda.

I graduated in 2014 with a diploma in Industrial art and design.

I am a fulltime practicing visual artist from Jon-B art studio Buloba(off Kampala-Mityana road) doing both painting and Graffiti designing . 

I got motivated to start creating art after observing my mother who was a weaver, then later got a privilege as i was selected to give a hand to my primary teachers to make art  illustrations on the blackboard.

I draw most of my inspiration from the study of Man and his surroundings.

I use various media for my works which include; oils, Acrylics, mad soil,old clothings, backcloth, raffia, papers and other found materials mainly on canvas.

My artwork creates a room for colour,texture,shadow and light to meet up and interact, then after it gives birth to a subject on canvas

The source of the stories vary but most are; memories of my journeys From village (sheema)to the streets of Kampala, the different places i have lived in, the congestion and traffic jam around, some scenes from everyday life of An African Man

Die Stadt hinter dem Wald

Sie dringen in einen riesigen Wald ein, und dieser Ort ist voller Klarheit. Trotz der Üppigkeit fühlen Sie sich in keiner Weise überflutet. Der Grund ist das Licht, das von den Baumkronen kommt. Oder besser: Das Licht, das von der Spitze der Hochhäuser kommt, denn es geht um eine Stadt. Eine naive, strahlende Stadt in einer vertikalen Zeichnung, die keinerlei Schwindelgefühl auslöst, sondern nur eine große Bewegungsfreiheit. Die Bilder von John Bosco Muramuzi vermitteln genau das. Ihr Blick wird, der eines Vogels, der zwischen den blauen und roten Fassaden schwebt, je nach Tageszeit und der Laune des Himmels.

John Bosco Muramuzi

…. ist ausgebildeter Designer und Industriedesigner ( Abschluss 2014 in Kampala / Uganda ) und verbindet die beiden Sphären, die seine Geschichte ausmachen. Sein Dorf in der Region Sheema prägt seine Verwurzelung mit der Natur. Seine Stadt ist manchmal bäuerlich. Man hört die Hühner und die bellenden Hunde.

Die Schatten der Stadt sind die großer Bäume. Die Stadt, die später folgt, verhält sich auch so. Sie kleidet sich in Zweigen und Blättern, und die Autos sehen, trotz ihrer großen Anzahl, so aus wie eine friedliche Herde.

In der Form und im Hintergrund beschränkt sich John Bosco Muramuzi nicht auf eine Realität, vielmehr verschmelzen mehrere.

Ebenso gehen seine Bilder manchmal über vor recycelten Elementen: Leere Verpackungen, PLastik, Bast, verschiedene und vielfältige Blätter, die von einer Reise erzählen.

In diesem riesigen, hellen und üppigen Wald hat der Künstler seinen Weg nicht vergessen.

John Bosco Muramuzi Uganda

If you want to have contact with this artist, please send me a mail : office@seitinger.cc

Overview :

120cmx130cm._.3000
descr 2
« 17 of 17 »